Die Kampagne

Unser Setting

Die Welt in der unsere Abenteuer spielen, ist die offizielle Welt von Dungeons and Dragons, die "vergessenen Reiche" oder auch "The Forgotten Realms".
Es handelt sich dabei um die gleiche Welt, die auch in den offiziellen Büchern von Wizards beschrieben wird, mit dem Kontinent Faerûn und allen dazugehörigen Bestandteilen.
In unserem Abenteuer wird diese Welt jedoch durch den Kontinent Tyrandia und seine Örtlichkeiten ergänzt, da wir eine komplette Homebrew Kampagne spielen, die sich nur an einigen Punkten mit den offizielen Abenteuern überschneidet.
Wenn du nun neugierig auf Tyrandia geworden bist, kannst du im Nachfolgenden gern die Einleitung ins Abenteuer durchlesen.

Willkommen in Tyrandia

"Die Welt ist zerklüftet durch wildes Terrain und politische Kräfte. Ascell, eine Inselgruppe westlich gelegen des Kontinents erblüht mit seinen prächtigen Städten fernab der politischen Konflikte des Festlandes zwischen dem „schwarzen Bündnis“ und dem „Ordens der Freiheit“. Jedoch gebietet die Wildnis jederzeit eine mögliche Gefahr. Die Wüsten, Wälder und Berge Ascells und auch der Untergrund sind überschwemmt von Monstern und anderen Kreaturen. Relikte der Vergangenheit.

Diese Geschichte beginnt fern der massiven Gebirge, der Moonstone Mountains, nahe der Küste und innerhalb des lyrarischen Königreichs des Ordens. Seit einigen Jahrzehnten, seien es fast 10 an der Zahl, hat der Orden seinen Einfluss selbst über den tyrandischen Kontinent hinweg vergrößert. Unter dem königlichen Geheiß des herrschenden Königs Sovereign Westfall, jetzt in seinem 35. amtierenden Jahr, verbleibt das lyradische Reich unter freier Kontrolle. Ihr lebt wie ihr es immer tatet. Die Krone nimmt sich einen Teil eurer Produktion, eures Geldes als Steuer. Ihr folgt seinen Gesetzen und sollt an ihre Götter glauben. Oder ihr führt ein Leben fernab der städtischen Bereiche, in Gebieten, in die sich das Königreich nicht traut.

Auf der anderen Seite, im Süden des Kontinents, steht mit seinen schwarzen Mauern und Türmen steht das Regiment Kuras. In dem von Vampiren und anderen Sonderlingen bewohnte Land, welches nun schon das zweite Jahrzehnt im Krieg mit der Krone steht, gibt es keine Gesetze. Man ist an den täglichen Krieg, den Hunger, den Diebstahl und selbst dem Tod gewohnt. Der Krieg gegen den königlichen Orden ist allgegenwärtig und ein jeder ist ein Teil des Mechanismus, der das Rad am Laufen hält.

Unsere Geschichte jedoch beginnt weitaus kleiner. Hier auf Ascell, weit entfernt von den ständigen Konflikten, liegt Shale, eine Stadt voll Handel und Fischerei. Hier in den fahlen Straßen und ruhigen Gassen beginnen sich langsam die Fäden verschiedener Schicksale mit einander zu verweben."